Doppelprüfzellen

Doppelprüfzellen Feutron Klimasimulation GmbH

Anwendungen

  • Untersuchung des hygrischen Verhaltens von Baustoffen bei Belastung durch Temperatur und Feuchte (z.B. kapillare Leitfähigkeit, Wasserdampfdiffusion)
  • Die Baustoffproben werden in Zwischenwandraster eingebracht und mit unterschiedlichen Belastungen geprüft
  • Langzeitversuche
  • Bestimmung des Wärmedurchlasswiderstandes und Wärmedurchlasskoeffizienten (K-Wert)

Technische Daten

  • Prüfraumvolumen: 2 x 10 m³
  • Temperaturbereich: – 30…+100°C / + 10..+ 80°C
  • Feuchtebereich: 70…80% r.F. / 10…95% r.F.

Optionen

  • Zusatztrockner
  • Nebelsystem
  • Regensimulation
  • Sonnenlicht- bzw. UV-Bestrahlung